DE

Übergeordnete Intelligenz für einen reibungslosen Betrieb.

Eine hohe Zuverlässigkeit von Versorgungsnetzen ist immens wichtig. Zusätzlich zum Betrieb müssen sie daher regelmäßig gewartet, inspiziert und bei Bedarf binnen kürzester Zeit entstört bzw. instandgesetzt werden. Keine leichte Aufgabe, angesichts der Komplexität und dezentralen Struktur verschiedenster Versorgungsnetze.

Ganz gleich ob Strom, Gas, Wasser oder Kanalisation, SI®/PAM ist als übergeordnete Intelligenz eine Lösung für die technische Betriebsführung sämtlicher Versorgungsnetze. Mit SI®/PAM lassen sich Wartungen, Inspektionen und Entstörungen gezielt planen, steuern, durchführen und lückenlos dokumentieren, alles über ein einziges zentrales IPSS. Hierdurch können die Kosten für wiederkehrende Prozesse und Workflows nachhaltig gesenkt und Maßnahmen für ungeplante Entstöreinsätze wirksam optimiert werden.

Als modulares, flexibles IPSS verfügt SI®/PAM über sämtliche Instrumente für die Instandhaltung und Wartung von kommunalen und privatwirtschaftlichen Versorgungsnetzen. Das Leistungsspektrum reicht hierbei von einem zentralen Anlagen- bzw. Betriebsmittelverzeichnis, über ein vielseitiges „Schichtbuch“ zur effizienten Planung und Koordinierung von Einsätzen inklusive gezielter Informationsverteilung, bis hin zur leistungsstarken Dokumentverwaltung für die strukturierte Ablage von Dokumenten und Plänen sowie vielfältigen Möglichkeiten für die Datenanalyse und das Reporting.