DE

Zentrale Lösung für die dezentrale Versorgung.

Mit Blick auf eine hohe Versorgungssicherheit sind die Anforderungen an die Verfügbarkeit von Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung immens. Durch den weiteren, wettbewerbsfähigen Ausbau der erneuerbaren Energien gewinnt vor allem die kosteneffiziente technische Betriebsführung und Instandhaltung solcher dezentraler Anlagen an Bedeutung.

Als gleichermaßen flexible wie branchenübergreifende IT-Lösung ist SI®/PAM für den Bereich der erneuerbaren Energien geradezu prädestiniert. Ein gutes Beispiel hierfür liefert die Windenergie mit ihren weitverteilten Anlagen zur Energiegewinnung.

Der Einsatz von SI®/PAM, insbesondere in Kombination mit den mobilen Lösungen des IPSS, ermöglicht eine durchgängige, wirtschaftlich technische Betriebsführung und Instandhaltung von Windparks ohne jegliche Medienbrüche, die Anlagenstillstände reduziert und vielfältige Potenziale für die Ertragsoptimierung bietet.

SI®/PAM wird bereits sehr erfolgreich zur Betriebsführung und Instandhaltung in mehreren Projekten zur regenerativen Energiegewinnung eingesetzt, darunter in mehreren Windparks, in einem 50 MW-Solarkraftwerk mit einer Spiegelfläche von rund 510.000 Quadratmetern und in einem modernen Biomassekraftwerk.